Schlussfolgerungen ziehen, Fehlentwicklungen vermeiden, Kosten einsparen – auch wenn das Wort Controlling in erster Linie Kontrolle impliziert, ist die Einführung eines intelligenten Controllings vorrangig als Steuerungsunterstützung für die Verantwortlichen einer Organisation oder Verwaltung zu verstehen.

Regelmäßige Auswertungen und zielgerichtete Bedarfsanalysen zeigen Fehlentwicklungen auf, lassen betriebswirtschaftliche Schlussfolgerungen zu und tragen erheblich dazu bei, die Qualität zu erhöhen, Zeit zu sparen und Kosten zu senken. Controlling ist als Korrektiv oder zur Vermeidung unerwünschter Entwicklungen unverzichtbar. Fundierte Problemanalysen sichern zudem die Zielgenauigkeit von Maßnahmen, die Organisationen und Verwaltungen zur Optimierung initiieren.

Unsere Beratung ermöglicht neben der klassischen Voll- und Teilkostenrechnung weitere Instrumente des Controllings. Dazu gehören unter anderem Investitionscontrolling, Beteiligungscontrolling und Personalcontrolling. Damit können auch Sie Ihr Controlling zum Leitstand für effizientere Mittelbewirtschaftung ausbauen.

Christoph Hänel

Manager
E-Mail schreiben
Mehr

Dr. Joachim Houtman

Manager
E-Mail schreiben
Mehr

Christian Schäfer

Geschäftsführender Partner
E-Mail schreiben
Mehr