Datenschutzerklärung

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten sind uns – der Unternehmensgruppe Schüllermann – ein wichtiges Anliegen. So informieren wir Sie in den nachfolgenden Kapiteln in verständlicher, transparenter und übersichtlicher Art über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Webseite sowie bei der Nutzung unserer Online-Services, wie bspw. dem Kontaktformular, der Anmeldung für Newsletter oder auch der Seminarbuchung.

Wo immer möglich und zugleich zielführend verweisen wir auf die Rechtsvorschriften. Dies sind vorrangig die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und ergänzend das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Die DSGVO sowie die Erwägungsgründe in der Fassung vom 27. April 2016 finden Sie unter:
https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679&from=DE

Die aktuelle Fassung des BDSG finden Sie unter:
https://www.gesetze-im-internet.de/bdsg_2018/

Begriffsbestimmungen zu den auch von uns im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verwendeten Ausdrücken finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlicher

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist die SWS • Schüllermann und Partner AG (nachfolgend: „SWS AG“, „wir“, „unser“). Sie erreichen uns über folgende Kontaktdaten:

SWS • Schüllermann und Partner AG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft - Steuerberatungsgesellschaft
Robert-Bosch-Straße 5
63303 Dreieich
Tel: (06103) 605-0
Fax: (06103) 610-24
E-Mail: info_at_schuellermann.de

Unternehmensgruppe Schüllermann

SWS AG ist Teil der Unternehmensgruppe Schüllermann. Zur Unternehmensgruppe gehören die nachfolgend genannten juristischen Personen:

SWS • Schüllermann und Partner AG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft - Steuerberatungsgesellschaft
Robert-Bosch-Straße 5
63303 Dreieich

SCS • Schüllermann Consulting GmbH
Unternehmensberatung
Robert-Bosch-Straße 5
63303 Dreieich

SRS • Schüllermann und Partner mbB
Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Robert-Bosch-Straße 5
63303 Dreieich

SWS • Schüllermann – Wirtschafts- und Steuerberatung GmbH
Steuerberatungsgesellschaft
Robert-Bosch-Straße 5
63303 Dreieich

SDS – Schüllermann Data Services GmbH
Robert-Bosch-Straße 5
63303 Dreieich

Die IT-Infrastruktur der Unternehmensgruppe – und damit auch diese Webseite – wird von SWS AG betrieben und den Mitgliedern der Unternehmensgruppe zur Verfügung gestellt.

Zu den nachfolgend noch beschriebenen Zwecken der Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 6 Abs. 1 DSGVO kann es erforderlich sein, Ihre Daten innerhalb der Unternehmensgruppe weiterzugeben und beim jeweiligen Unternehmen zu verarbeiten.

Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zum Datenschutz, insb. aber in den Fällen von Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden, steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter nach Art. 37ff DSGVO zur Verfügung. Sie erreichen ihn unter:

SWS • Schüllermann und Partner AG
Datenschutzbeauftragter
Robert-Bosch-Straße 5
63303 Dreieich
Tel: (06103) 605-0
Fax: (06103) 610-24
E-Mail: datenschutz_at_schuellermann.de

Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre Daten?

Welche Rechtsgrundlagen gibt es?

Die notwendigen Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten sind in Art. 6 Abs. 1 lit. a – f DSGVO genannt. Demnach ist eine Verarbeitung zulässig, wenn eine der nachfolgenden Punkte zutrifft:

Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.

Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.

Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt.

Die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.

Die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

Welche Rechtsgrundlage trifft beim Besuch und der Nutzung unserer Webseite zu?

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, erfolgt die Verarbeitung vor allem mit Bezug auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Anders verhält es sich mit der Nutzung einiger Onlinefunktionalitäten. Bei Verwendung des Kontaktformulars, der Anmeldung zu Newslettern sowie der Seminarbuchung willigen Sie explizit in die Verarbeitung ein. Nähere Informationen finden Sie in den jeweiligen Kapiteln.

Welche Daten werden auf der Webseite verarbeitet und wofür werden sie jeweils verarbeitet?

Beim Besuch unserer Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen sowie die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage / des Aufrufs der Webseite
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite, welche von Ihnen aufgerufen wurde)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website (von der die Anforderung kommt)
  • Browser (Informationen zu dem von Ihnen genutzten Browser)
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Wir verarbeiten diese Daten auf Grund Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da wir ein Interesse daran haben, Ihnen eine benutzerfreundliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen.

Alle Informationen, die Sie an uns übermitteln, werden auf Servern innerhalb der Europäischen Union gespeichert. Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht vollständig sicher, weshalb wir die Sicherheit der Daten, die über das Internet an unsere Webseite übermittelt werden, nicht garantieren können. Wir sichern unsere Webseite und sonstigen Systeme jedoch durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab. Insbesondere werden Ihre persönlichen Daten bei uns verschlüsselt übertragen. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer). Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von http:// auf https :// wechselt und ein Schloss-Symbol in der Browserzeile eingeblendet wird.

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen.

Bei Verwendung des Kontaktformulars

Wir bieten auf unserer Webseite ein Kontaktformular an, damit Sie sich mit Ihrem Anliegen möglichst einfach an uns wenden können. Darüber hinaus können Sie per E-Mail (info_at_schuellermann.de) mit uns Kontakt aufnehmen

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über unser Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihr Vor- und Nachname, Ihre Firma/Kommune, Telefonnummer sowie E-Mail-Adresse und ggf. weitere von Ihnen gemachte Angaben) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Sind Sie gleichzeitig Mandant/in, Geschäftspartner/in, Beschäftigte oder Beschäftigter von uns, so können diese Daten zu anderen Zwecken länger gespeichert werden, sofern sie für die Durchführung von Vertrags- oder Beschäftigungsverhältnissen oder die Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten erforderlich sind.

Für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf das Kontaktformular sind die Grundlagen nach Art. 6 Abs. 1 lit. a, b und f DSGVO gegeben.

Bei der Anmeldung und dem Erhalt von Newslettern

Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sogenannte Double-opt-in-Verfahren. Hierzu senden wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Pflichtangaben für die Übersendung des Newsletters sind Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Vor- und Nachname sowie Ihre Firma/Körperschaft. Wir verwenden diese Informationen, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir die Daten zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Da wir im Zuge der Abonnierung eines Newsletters Ihre Einwilligung einholen, erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit kostenfrei widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link „Austragen“ oder durch eine Nachricht an info_at_schuellermann.de erklären.

Bei der Anmeldung zu Veranstaltungen

Wenn Sie sich für eine Veranstaltung (Seminar, Vorlesung, Tagung, usw.) der Unternehmensgruppe Schüllermann anmelden, verarbeiten wir die Daten, die sie bei der Anmeldung eingeben.

Wir verarbeiten die Daten zum Zweck der Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen im Vorfeld von Veranstaltungen. Insbesondere verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen, damit wir Ihnen eine Anmeldebestätigung, ggf. Seminarunterlagen und, sofern gewünscht, ein „Teilnehmerzertifikat“ zusenden können. Außerdem teilen wir Ihnen mögliche Änderungen in Bezug auf Termin und Inhalt der Veranstaltung mit. Ihren (Firmen-)Namen und Ihre Postadresse verarbeiten wir zum Zwecke der Rechnungsstellung und der genauen Zuordnung Ihrer Anmeldung zu Ihrem Unternehmen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist einerseits Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO – sofern die Daten für die o. g. Zwecke notwendig sind – und andererseits Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO – für weitere Daten, welche Sie uns freiwillig mitgeteilt haben.

Daneben nutzen wir Ihre Daten zum Versand von postalischer Werbung bzw. E-Mail-Werbung für unsere Veranstaltungen, soweit dies gesetzlich zulässig ist. In Erwägung des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO haben wir ein berechtigtes Interessen an dem Versand von Direktwerbung. Möchten Sie jedoch keine Informationen über unsere Veranstaltungen erhalten und unsere Veranstaltungen nicht bewerten, können Sie dieser Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen.

Welche Rechte haben Sie?

Betroffenenrechte

Als Betroffener haben Sie gegenüber uns – dem Verantwortlichen – gem. der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung diverse Rechte:

  • Recht auf Widerruf der Einwilligung nach Art. 7 DS-GVO,
  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO,
  • Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO,
  • Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18
  • DS-Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO.

Der Widerruf von Einwilligungen entfaltet seine Wirkung nur in die Zukunft gerichtet. Verarbeitungen, die wir vor dem Widerruf durchgeführt haben sind davon nicht betroffen.

Beim Recht auf Auskunft sowie beim Recht auf Löschung gelten die Einschränkungen nach Art. 34 und 35 DSGVO.
Ihre Rechte können Sie jederzeit ausüben, indem Sie sich an die o. g. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten werden. Daneben besteht nach Art. 77 DSGVO auch ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Besonderes Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage einer Interessenabwägung verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO), können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Welche Daten müssen Sie bereitstellen?

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Auch handelt es sich bei den oben genannten Zwecken um freiwillige Angebote. Für diese ist die Angabe von „Mindestangaben“ notwendig, wie sie zum jeweiligen Zweck bereits beschrieben sind.

Welche Dienste, auch von Drittanbietern, verarbeiten personenbezogene Daten?

Einsatz von Cookies

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

Session-Cookies (transiente Cookies)
Wir verwenden auf unserer Webseite sog. Session-Cookies (auch temporäre oder transiente Cookies genannt). Diese Session-Cookies werden ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung unserer Webseite gespeichert. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Dauerhafte-Cookies (persistente Cookies)
Wir setzen dauerhafte Cookies ein, die es uns ermöglichen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen und Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis anzubieten. Diese Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Die Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis die Gültigkeitsdauer der Cookies abgelaufen ist oder Sie diese löschen.
Der Einsatz von Cookies erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. Insbesondere ein Login wird nicht funktionieren.

Einsatz von Matomo (ehemals Piwik)

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Die so erhobenen Informationen speichert der Verantwortliche ausschließlich auf seinem Server in Deutschland. Die Auswertung können Sie einstellen durch Löschung vorhandener Cookies und die Verhinderung der Speicherung von Cookies. Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls diese Website nicht vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist durch die Einstellung in ihrem Browser möglich. Die Verhinderung des Einsatzes von Matomo ist möglich, indem Sie den folgenden Haken entfernen und so das Opt-out-Plug-in aktivieren: [Matomo iFrame].

Diese Website verwendet Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter http://matomo.org/privacy/policy.

Einsatz von Social Media

Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein:

  • Facebook
  • Xing

Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Im Fall von Facebook und Xing wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bietet wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre:

Einbindung von YouTube-Videos

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden personenbezogene Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de

Einbindung von Google Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.